framag x:blade

sawing for the best

framag x:blade

Um höchste Qualitäts- und Leistungsziele in der Sägetechnik zu erreichen mobilisiert framag alle Ressourcen, nützt Potenziale und fokussiert diese auf ein Ziel: Den besten Schnitt

Gemeinsam mit einem renommierten Hersteller von Zerspanungswerkzeugen hat framag in einer Entwicklungsgemeinschaft das Sägeblatt der Gegenwart nicht nur konsequent weiterentwickelt, sondern ein Sägeblatt mit wechselbaren Schneidezähnen geschaffen, das den zukünftigen Ansprüchen der Anwender mehr als entspricht.

Die optimierten Hartmetalleinsätze für höhere Schnittgeschwindigkeiten bei höherem Zahnvorschub ermöglichen geringere Schnittbreiten. Dadurch reduzieren sich die Schnittkosten wesentlich.











  • sägen vieler (auch hochlegierter) Materialien
  • verschiedene Querschnittformen sägbar
  • x:blade sind für Maschinen aller Hersteller geeignet
  • optimale Verfügbarkeit bei geringstem Logistikaufwand (kein Nachschleifen/Schärfen)
  • geringe Betreiberkosten/Kapitalbindung durch reduzierten Sägeblattbestand
  • hohe Verfügbarkeit - geringer Logistikaufwand

Optimierter Grundkörper mit Dämpfungsschlitzen für geräuscharmes und standzeitoptimiertes Sägen.

Präzise Verschraubung der Hartmetallsschneideplatten durch patentierten, verschmutzungsunempfindlichen Plattensitz

gesinterter, beschichteter Hartmetalleinsatz

Bedienerfreundliches Bestücken durch farbliche Kennzeichnung der Zähne mit linken und rechten Spanteiler-Rillen

Einfaches Tauschen einzelner Zähne direkt an der Sägemaschine (geringer Zeitverlust und kurze Stillstandszeiten)

Mit definiertem Drehmoment geschraubte Zähne verhindern Risse im Stammblatt

Sägeblatt